Abnahme von Prüfungen und Leistungszeichen

 

In unserem Übungsgatter dürfen Hundezucht-Verbände ihre eigenen Bewertungen bei der Hundearbeit im Saugatter vornehmen.
Unseren Gattermeistern ist es gestattet, zusätzlich zum/zur Hundeführer/in auch z. B. Richter bei Stöberhunden oder Verbandsrichter mit Gattererfahrung, während der Hundearbeit mit ins Gatter zu nehmen. Diese können dann ihre eigenen Bewertungen vornehmen. Die Gattermeister selbst sind weiterhin an die Vorgaben gemäß den „Leitlinien der Kompetenzgruppe Schwarzwildgatter“ gebunden.

Die Gattermeister werden die Hundearbeit gemäß dem "4-Phasen- Modell", gegenüber dem/der Führer/in in mündlicher Form darlegen und den Gatterbesuch im Anmeldebogen bestätigen.